Neuigkeiten

Samsung Galaxy S4-Vorstellung am 15. März?

Samsung Galaxy S4 Schriftzug

SAMmobile berichtet in Berufung auf einen vertrauenswürdigen Insider, das Samsung das Galaxy S4 am 15. März vorstellen wird. Zum Ort der Vorstellung gibt es noch keine Informationen. Laut den Informationen von SAMmobile soll das Samsung Galaxy S4 aber bereits Anfang April in den Verkauf gehen. Die Frage ist natürlich immer, welche Länder den Anfang machen. Dies soll in Osteuropa der Fall sein, aber das S4 soll noch im Laufe des Aprils in ganz Europa verfügbar sein. Insgesamt sicherlich alles Informationen die eine gute Chance auf Richtigkeit haben. Offizielle Bestätigungen in Form von Einladungen werden wir aber wohl erst kurz nach dem Mobile World Congress sehen.

Im Kern haben wir bereits eine sehr gute Vorstellung von der zu erwartenden Technik des Samsung Galaxy S4. Samsung dürfte hier den kürzlich angekündigten Exynos 5 Octa “Doppel-Quad-Core-Prozessor” verbauen. Dieser wird von einer Mali-T658 GPU begleitet. Für gute Performance kommen außerdem 2 GB RAM hinz. Das 4,99 Zoll große Super AMOLED-Display wird wohl mit 1920 x 1080 Pixel auflösen. Für die Rückseite wird eine 13 Megapixle-Kamera erwartet. Die Frontkamera wird wahrscheinlich auf 2 Megapixel kommen. Außerdem darf man Android 4.2.1 Jelly Bean erwarten.

In welchen Bereichen könnte Samsung uns also überraschen? Zum Design ist bisher noch nichts durchgedrungen. Außerdem hat Samsung im vergangenem Jahr Android um sehr viele Software-seitige Features “bereichert”. Beispiele hierfür sind Popup-Video und Smart Stay. An dieser Stelle wird man vermutlich weitermachen.

Über Jojo

Kopf hinter Androider. Blogger seit 2005. Seit über 10 Jahren PHP-Frickler aus Überzeugung. Werder Bremen-Fan und Golf-Newbie.
  • roberto

    Hoffentlich verzichtet Samsung endlich auf die physischen Hardwarebuttons und setzt voll auf die Softwarebuttons. Davon profitieren Bilder und Videos in Vollbildfunktion enorm.
    Ich kann mir durchaus vorstellen, dass einige Features des S3 auch Funktionen von Android 5 werden können (Smart Stay, Popup Vids).Zudem darf das Gerät ruhig ordentlich in der Hand liegen, sprich nicht zu dünn und nicht zu leicht, dann kann man auch einen ordentlichen Akku einsetzen.
    Induktionsladung wäre nett, aber nicht zwingend notwendig. Besser gutes Zubehör (Ladestation mit Musikplayer-Anschluss, Autohalterung, Bumper, …) direkt mit dem Verkaufsstart des Gerätes anbieten und nicht erst 3 Monate später ankündigen und teilweise gar nicht oder mit 6 Monaten Verspätung liefern.

  • stefan

    mal ganz ehrlich…octa core??? braucht ja kein mensch…dual core reicht ja vollkommen! die cpu wird mächtig am akku ziehen…da sind 2500-3000mah minimum sonst kannst alle 8 stunden aufladen!

  • julien

    ich glaub immer noch nicht das das galaxy s4 raus kommt.

Nach oben