Neuigkeiten

Samsung Galaxy Tab bei O2

Samsung Galaxy TabBeim Vertrieb des Samsung Galaxy Tab möchte man mit den Mobilfunkanbietern zusammenarbeiten. Das es vorerst ohnehin nur eine 3G-Version geben wird, macht dass durchaus Sinn. Vorausgesetzt es ergeben sich attraktive Angebote. Als erstes hat nun O2 über Twitter angekündigt ab Anfang Oktober das Galaxy Tab anzubieten:

#Samsung #Galaxy Tab – Yes we can! 27,50€ im Monat und 99€ Anzahlung – geplanter Launch Anfang Oktober!

Da man dies über den o2myhandy-Account getan hat, darf man davon ausgehen, dass hierin noch kein Tarif vorhanden ist. Man zahlt also nur für das Samsung Galaxy Tab 99 Euro plus 24 mal 27,50 Euro – macht insgesamt 759,- Euro. Kommt mit den kolportierten 800 Euro hin. Allerdings hatte Samsung auch durchblicken lassen, dass es über die Subventionen der Mobilfunkanbieter billiger werden soll. Mal abwarten wie ein Vertragsbundle aussehen wird. Wobei die Erfahrung zeigt, dass die Summe von Anzahlung und Vertragskosten am Ende der Laufzeit auch kein Geld gespart hat.

Wenn sich an der Preisfront nicht noch etwas tut, kann ich mir nur schwer vorstellen, dass sich das Samsung Galaxy Tab zum Verkaufsschlager entwickelt.

Über Team

Nach oben