Neuigkeiten

Sony Playstation Mobile künftig auch für Asus Tablets und das WikiPad

Sony Playstation Mobile zertifiziert

Auf der Gamescom hat Sony angekündigt, das Sony Playstation Mobile künftig auch auf Asus-Tablets sowie dem WikiPad verfügbar sein sollen. Sony Playstation Mobile war bis vor kurzem noch als “Playstation certified” bekannt.

Durch die Vereinbarungen werden die Tablets Zugriff auf die Spiele von Sony Playstation Mobile erhalten. Dazu gehört zum Beispiel Crash Bandicoot. Es handelt sich hier um alte Playstation-Klassiker. Neu ist außerdem die Möglichkeit ein Spielstand auf anderen Android-Geräten oder der PS Vita weiterzuspielen. Hierzu wird die PSN ID verwendet.

Wirklich spannend ist Playstation Mobile noch nicht. Aber Sony hat vor längerer Zeit bereits HTC als Partner verkündet. Nun folgt Asus. Damit gibt es bald eine schöne kleine Auswahl an Geräten mit diesem Dienst. Mit mehr Marktanteilen dürfte man mehr Kunden erreichen und mehr Spiele verkaufen. Was letztlich vielleicht dazu führt, dass wir eine spannendere Auswahl sehen werden. Offen bleibt noch, wann die Partnerschaften umgesetzt werden.

Insgesamt scheint es, das Sony nach langsamen Anlauf, nun endlich für mehr Leben sorgen möchte. Es sei dahingestellt, ob wir diese Plattform neben dem Play Store wirklich brauchen. Android zeichnet sich aber schon immer durch die Verfügbarkeit von Alternativen aus. [via droidgamers]

Über Jojo

Kopf hinter Androider. Blogger seit 2005. Seit über 10 Jahren PHP-Frickler aus Überzeugung. Werder Bremen-Fan und Golf-Newbie.
Nach oben