Neuigkeiten

Sony will sich auf höherwertige Smartphones konzentrieren

Sony Xperia ZL schwarz und weissSchon im vergangenem Jahr war von Sony zu hören, dass man sich zukünftig auf das Geschäft mit Highend-Smartphones konzentrieren möchte. Stephen Sneeden (Xperia product marketing manager) wird von CNet Asia nun mit den folgenden Worten zitiert:

We’re ready to be a premium smartphone provider, logically then, at the very entry level is where you lose the ‘Sonyness’. And it’s where you cannot implement some of these wonderful things from Sony at such a low cost, we might leave the very entry tier to some other manufacturers.

Sony wird sich also wahrscheinlich aus dem Einstiegsbereich verabschieden. Man wird sich aber wohl nicht ganz auf den Premiumbereich beschränken, sondern auch neue Mittelklasse-Smartphones auf den Markt bringen. Wichtig ist Sony wohl, dass die Geräte einen gewissen Standard erfüllen. Dies ist bei “Billig-Smartphones” einfach nicht möglich. Am Ende sind es auch die teureren Geräten, die höhere Margen und entsprechende Gewinne versprechen. Ziel von Sony ist es wohl näher an Apple und Samsung heranzurücken. Es bleibt abzuwarten, ob dies gelingen kann. Bei den Marktanteilen lag man zuletzt mehrere Längen hinter den beiden “Schwergewichten”.

Mit dem Sony Xperia Z startet wohl diese neue Sony-Strategie. Besonders auffällig an diesem Gerät ist der Powerbutton und wird von Sneeden auch herausgestellt. Man möchte so für einen Wiedererkennungswert sorgen. Von einem weiterem Sony-Mitarbeiter hat Cnet erfahren, dass dieses Merkmal sich auch in weiteren Modellen wiederfinden soll.

Über Jojo

Kopf hinter Androider. Blogger seit 2005. Seit über 10 Jahren PHP-Frickler aus Überzeugung. Werder Bremen-Fan und Golf-Newbie.
Nach oben