Neuigkeiten

Spanischer Tablet-Hersteller gewinnt gegen Apple

NT K

Die kleine spanische Firma Nuevas Tecnologias y Energias Catala wurde wegen ihres Tablets von Apple verklagt. Das 7 Zoll Android-Gingerbread-Tablet mit der Bezeichnung NT-K sollte sich in diesem Jahr 15.000 mal verkaufen. Durch die Klage von Apple sollen es dann nur 200 Einheiten geworden sein. Ein spanisches Gericht hat nun die einstweilige Verfügung aus aufgeboben. Es gebe keine rechtlichen Gründe für einen Verkaufsstopp. Die Klage von Apple stammt von Ende 2010.

Nuevas Tecnologias plant nun seinerseits Apple auf Schadensersatz zu verklagen. Dabei geht es den durch das Verkaufsstopp direkt entstandenen Schaden als auch den Folgeschaden für die Entwicklung des Geschäfts.

Als kleine Randnotiz: Auch Apple und Samsung “bekriegen” sich weiterhin fleissig. Aktuell versucht Samsung vor einem australischem Gericht zu erreichen, das Apple den Quellcode von iOS an Samsung übergeben muss. Das macht die Analyse nach Patentverstößen natürlich sehr viel einfacher. Ob aber das Gericht eine Herausgabe anordnet bleibt noch abzuwarten. [via NT-K und wsj]

Über Team

Nach oben