Neuigkeiten

TI OMAP4440-Prozessor mit Dual Cortex A9-Kern

TI OMAP4440Texas Instruments (TI) hat den OMAP4440-Prozessor angekündigt. Unbekannt war der Prozessor allerdings nicht mehr. Auch wenn nicht offizielle angekündigt, gab es schon Infromationen auf der Webseite von TI. Der OMAP4440 wird über zwei Cortex A9-Kerne verfügen. Diese bringen jeweils maximal eine Leistung von 1,5 GHz. Der OMAP4430 erreicht hier “nur” 1 GHz.

Geräte mit dem TI OMAP 4440-Prozessor werden im kommendem Jahr auf den Markt kommen. Zuvor werden im erstem Halbjahr 2011 allerdings noch Produkte mit dem TI OMAP 4430 auf den Markt kommmen. Geräte mit dem OMAP4440 darf man dann für die zweite Jahreshälfte erwarten.

Texas Instruments über Details zum Prozessor:

OMAP4440 processor: Primed for upgraded mobile user experiences
The OMAP 4 platform is a highly-optimized system-on-chip (SOC) leveraging two ARM Cortex-A9 MPCore general-purpose processors, reaching speeds of 1.5 GHz per core, complemented by two ARM Cortex-M3 cores to power-efficiently offload time-critical and control tasks. High-performance multimedia capabilities are provided by programmable cores including a POWERVR™ 3D graphics engine, TI IVA 3 for high-definition/multi-standard video, TI image signal processor (ISP) for high-quality/high-megapixels imaging, TI low-power audio processor and TI digital signal processor (DSP) based on the TI C64x DSP for natural user interface and signal processing innovations optimized for mobile applications.

Das Jahr 2011 dürfte also bei der Hardware wieder einen ordentlichen Schub bringen. Neben dem Nvidia Tegra 2 dürften auch einige mit den TI OMAP-Prozessoren ausgestattete Smartphones und Tablets auf den Markt kommen.

Über Team

Nach oben