Neuigkeiten

US-Markt: Android und iOS verdrängen die Konkurrenz im 4. Quartal fast zur Bedeutungslosigkeit

Nielsen hat aktuelle Zahlen zum US-Mobilfunkmarkt veröffentlicht. Diese zeigen vor allem für das iPhone einen großen Erfolg im 4. Quartal 2011:

Nielsen Smartphone-OS-Marktanteile Okt - Dez 2011

Android iOS RIM Blackberry Marktanteile Okt - Dez 2011

Nach dem Verkaufsstart des iPhone 4S konnte Apple seinen Absatz deutlich steigern. Viele Kunden haben erwartungsgemäß auf die neue Generation gewartet. Dabei kommt man dem Marktanteil von Android wieder deutlich näher. Alle anderen Betriebssysteme versinken hingegen in der Bedeutungslosigkeit. So stürzt RIM Blackberry weiter ab und Windows Phone konnte lediglich bei 1,4 Prozent der Käufer punkten. Hier scheint ein Comeback von Nokia auf dem US-Markt die einzige Hoffnung zu sein.

Der Erfolg von Apple ist schwer zu bewerten. 15 Monate mussten die Apple-Fans auf die neue Generation warten. Da staut sich dann einiges an Nachfrage auf. Erst mit den Zahlen für das 1. Quartal 2012 wird sich zeigen, wie man das zu bewerten hat.

Über Jojo

Kopf hinter Androider. Blogger seit 2005. Seit über 10 Jahren PHP-Frickler aus Überzeugung. Werder Bremen-Fan und Golf-Newbie.
  • vermithrax

    US — ARGGGGGG. Hab ich ich euch schon gesagt das ich US-Statistiken doof finde. Und für die Europa keine Bedeutung haben das NOKIA und Symbian fehlt? — Ja die Tendenz ist gleich aber die Verteilung anders. Der Effekt eventuell sogar noch drastischer. Wer weiß? Aber in jedem Fall sind US-Statistiken nicht relevant da der Europäische Markt ganz anders tickt.

  • http://www.androider.de Jojo

    Unrelevant sind die nicht. Die USA sind aktuell ein wichtiger Trendfaktor. Nicht zuletzt werden sich einige App-Entwickler in ihren Entscheidungen vom US-Markt leiten lassen. USA und Europa sind heute nicht mehr so stark voneinander abgekoppelt wie zu Handy-Zeiten. Leider gibt es nur selten gute Statistiken zum deutschem Markt.

  • Vermithrax

    USA ein Trendfaktor? Ehr das Gegenteil — sie hinken hinterher. In den USA wusste man nicht was ein SmartPhone ist bevor iPhone kam. Es hat einen Grund warum die Apple Fanboys glauben Apple hat das SmartPhone erfunden. NOKIA Communicator und Sony Ericsson P800 … P990i gab es es in den USA einfach nicht.

    Wie gesagt: Persönlich glaube ich das der Effekt wäre für eine europäische Statistik noch drastischer ist weil die Verluste von Symbian noch stärker hervortreten würden.

    Ich habe übrigens die Symbian Entwicklung mit dem Jahreswechsel eingestellt. Aber — hätte ich mich vom US-Markt leiten lassen hätte ich niemals mit Symbian Entwicklung begonnen.

Nach oben