Neuigkeiten

Verspätet sich das Asus Padfone durch Knappheit von Qualcomm Snapdragon S4-Prozessoren

Asus PadfoneIch habe Zweifel ob das Asus Padfone ein großer Verkaufsschlager wird. Aber es ist trotzdem ein spannendes und interessantes Konzept. Ein Smartphone, dass in ein Tablet integriert werden kann, welches wiederum an eine Tastatur angedockt werden kann. Vor kurzem hatte Asus gegenüber Analysten bereits angekündigt, dass man die Nachfrage nach Qualcomm Snapdragon S4-Prozessoren nicht gänzlich bedienen kann. Man versucht wohl alles um möglichst viele zu produzieren bzw. Alternativen zu bieten. Das Asus Padfone ist auf den S4-Prozessor angewiesen.

Die letzte Information hat es für Anfang Juni in Europa angekündigt. Preislich soll es bei 649,- Euro liegen plus 149,- Euro für das Tastaturdock. Nun steht allerdings eine Verspätung im Raum. Als Grund wird die Knappheit an S4-Prozessoren genannt. Diese Information ging von einem Tweet von Asus Idonesien aus. TheVerge hat bei Asus nachgefragt und diese Information bestätigt bekommen. Bei Asus glaubt man, dass die Knappheit alle Quallcomm-Kunden betrifft: “I believe [the shortage is] affecting all of Qualcomm’s customers.”

Was aus meiner Sicht jetzt nicht unbedingt heißen muss, dass der Juni-Termin für Europa noch einmal verschoben wird. Mit blick auf das Asus Transformer wäre es allerdings auch nicht das erstemal, dass die Taiwaner Probleme haben ein Produkt in entsprechenden Stückzahlen zu liefern.

Über Jojo

Kopf hinter Androider. Blogger seit 2005. Seit über 10 Jahren PHP-Frickler aus Überzeugung. Werder Bremen-Fan und Golf-Newbie.
Nach oben