Neuigkeiten

Q4 2011: Zahlen von Samsung überzeugen, HTC und Motorola tun sich schwer

Samsung
Samsung ist im vergangenem Jahr an die Spitze der Smartphone-Verkäufer “gesprintet” und konnte damit sogar Apple deutlich hinter sich lassen. Das zeigt auch folgender Chart:

Samsung Apple Smartphoneverkaeufe

Es gibt noch kein abschließendes Ergebnis. Aber Samsung erwartet für das 4. Quartal bei Umsätzen von 31 Mrd. Euro einen Gewinn von 3,5 Mrd. Euro. Ein Rekordquartal für Samsung. Natürlich nicht nur auf die Geschäfte mit Android-Geräten zurückzuführen. Diese Sparte war zuletzt aber eine der am besten Laufenden und soll auch im viertem Quartal satte Gewinne gemacht haben. [via WSJ]

HTC Logo - quietly brilliantHTC
HTC hatte bereits ein schweres viertes Quartal angekündigt. Zum erstem Mal in 2 Jahren musste man einen Rückgang des Gewinns hinnehmen. Der Nettogewinn sank im viertem Quartal 2011 gegenüber dem Vorjahresquartal um 26 Prozent auf 364 Millionen US-Dollar. HTC konnte im viertem Quartal 10 Millionen Smartphones verkaufen. Für das erste Quartal werden Verkäufe von 8,5 Millionen Einheiten erwartet. [via Android Community]

Motorola LogoMotorola
Motorola hat ein schweres viertes Quartal hinter sich. Von 10,5 Millionen verkauften mobilen Geräten waren nur 5,3 Millionen Smartphones. Immerhin ist man damit aber noch leicht über den 4,8 Millionen Smartphones des dritten Quartals. Bei Umsätzen von 3,4 Mrd. US-Dollar soll es aber immerhin zu einem kleinem Gewinn gereicht haben. Vor allem das kompetitive Marktumfeld macht Motorola für das niedrige Wachstum verantwortlich. Details zu den Zahlen gibt es erst am 26. Januar. Aus meiner Sicht darf man sich bei Motorola aber durchaus darüber freuen von Google übernommen zu werden … Die Übernahme soll bald vollzogen werden. [via Phandroid]

Über Team

Nach oben