Neuigkeiten

Zeigt HTC ein LTE-Smartphone mit Quad-Core-Prozessor auf dem MWC im Februar?

HTC Logo - quietly brilliantFür freuen uns aktuell auf die in der kommenden Woche stattfindenden CES in Las Vegas. Die Gerüchteküche schaut allerdings schon etwas weiter in die Zukunft. So geht aktuell das Gerücht um, das HTC Ende Februar auf dem Mobile World Congress ein LTE-Smartphone mit Quad-Core-Prozessor vorstellen könnte.

Auch dieses Gerüchte kommt von der DigiTimes. Dort stützt man sich auf die chinesischsprachige Commercial Times. Demnach soll der Nvidia Tegra 3-Prozessor zum Einsatz kommen. Für LTE soll man auf Technik von Qualcomm zurückgreifen.

Ganz unrealistisch sind diese Gerüchte sicherlich nicht. Für den MWC darf man wohl Smartphones mit Quad-Core-Prozessor erwarten. Mich interessiert da der Hinweis LTE etwas mehr. Der MWC findet in Barcelona statt und traditionell werden dort Geräte vorgestellt, die auch auf den europäischen Markt kommen bzw. oft sogar als erstes hier zu haben sind. An LTE-Smartphones fehlt es uns noch. Da die Mobilfunkbetreiber ihr LTE-Netz rasch ausbauen, wäre wohl auch die Zeit gekommen.

Gespannt bin ich dann aber auch auf den Energieverbrauch. Der Tegra 3 scheint hier durchaus noch ganz umgänglich zu sein. Aber auch LTE soll ein “Stromfresser” sein.

Über Jojo

Kopf hinter Androider. Blogger seit 2005. Seit über 10 Jahren PHP-Frickler aus Überzeugung. Werder Bremen-Fan und Golf-Newbie.
Nach oben